Gabriele Demmel, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Gabriele Demmel, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Guter Sex:

Ja, den hätten wir alle gern. Aber er kommt nicht von alleine (das tun wir alle nicht, da muss man was tun...ich mag Wortspiele). Viele von uns denken, das geht von allein, unser Körper hat das schon drauf und da muss man nicht dran arbeiten. Das stimmt nur bedingt. Unser Körper kann viel und ist auf vieles vorbereitet, aber er unterliegt immmmer unserem größten Sexualorgan und das ist nunmal das Gehirn. Unser Gehirn bestimmt mit seinen Geboten und Verboten, oder sagen wir lieber, das was im Gehirn von uns bewußt und unbewußt gespeichert wird, was im Bett läuft und wie es läuft. Wir denken uns die Situation schön, wir denken uns den anderen schön, wir denken mit Angst daran, wir denken ans Versagen (Frauen wie Männer, das ist bei beiden gleich). Wir denken und denken, öfter fühlen wir auch und oft läuft es auch gut, weil wir bedingungslos lieben und uns und den anderen so annehmen können in dieser Situation wie es gerade so ist, aber dann denken wir wieder...

 

Und zerdenken, und verstricken uns in Angst und Ablehnung und dann geht es schief. 

 

Ich helfe ihnen mit meinen Methoden, ob jetzt Hypnose, Verhaltenstherapie oder manchmal auch Traumatherapie, die Situation klar zu sehen, zu ordnen was warum so läuft, wie es läuft und wo genau sie stehen und was man genau tun kann. Denn tun kann man immer etwas, auch wenn es noch so peinlich, noch so verfahren und langweilig ist, und wenn man dann einfach loslässt, dann ist auch schon etwas getan. Wir alle können und dürfen guten Sex genießen, ja das geht. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gabriele Demmel Heilpraktikerin (Psychotherapie)